Geschichte des Bürgerforum e.V.

Über uns - Geschichte des Bürgerforum e.V.

1990 

Nach der Wende musste die Kommunale Verwaltung in den Dörfern neu aufgebaut werden. Engagierte Arnsdorfer Bürger taten sich zusammen, um ihre Gemeinde unabhängig von den großen Parteien mitzugestalten.

1993

Gründung Bürgerforum e.V. in Anrsdorf. Mit der Eingemeindung von Fischbach und Wallroda haben sich auch Bürger aus den Ortsteilen dem Bürgerforum angeschlossen.

2001

Das Bürgerforum e.V. stellt Martina Angermann als Bürgermeisterkandidat auf und gewinnt die Wahl. Gemeinsam beginnen wir unsere damals hochverschuldete Gemeinde zu sanieren und aus der Haushaltskonsolidierung zu befreien. 

2014

Das Bürgerforum e.V. wird im Gemeinderat die stärkste Fraktion und setzen sich im Rahmen der vorhandenen finanziellen Mittel für eine kontinuierliche Entwicklung aller Ortsteile ein.

2017

Überarbeitung unserer Satzung. Unsere Website geht online.

2019

Das Bürgerforum e.V. kann viele engagierte Bürger als Mitglieder und für die Kandidatur zur Kommunalwahlen gewinnen.
Bei der Kommunalwahl wird das Bürgerforum e.V. mit 6 Sitzen in den Gemeinderat gewählt und ist in allen Ortschaftsräten vertreten.
Wir sind nun auch auf Facebook vertreten.

 

 

Sie haben konkrete Anregungen, Wünsche oder Kritik?
Sie möchten sich auch aktiv an der Gestaltung unserer Gemeinde beteiligen, aber keiner Partei beitreten?

  • kommen Sie mit uns ins Gespräch
  • besuchen Sie die Ortschafts- und Gemeinderatssitzungen
  • sagen Sie uns, was Ihnen wichtig ist
  • gestalten Sie als Mitglied im Bürgerforum e.V. aktiv die Zukunft unserer Gemeinde

 

Kontakt:

Bürgerforum e.V.
Wilschdorfer Str. 4
01477 Arnsdorf OT Fischbach

post@bürgerforum1990.de

 

Vorstand:

Franziska Martin (Vorsitzende)
Roberto Riemer (stellv. Vorsitzender)
Heidemarie Heim (Schatzmeister)
Mandy Haase (Schriftführerin)
Andreas Pohle (Beisitzer)